MEINUNGSFREIHEIT?

Heute morgen habe ich gehört, dass man dem Altkanzler Schröder einen Großteil seiner Privilegien wie Büro und Personal entziehen möchte wegen seiner Nähe zu Putin und seiner Geschäfte mit oder in Russland.

Ob man Schröder mag oder nicht, spielt hier überhaupt keine Rolle, aber auch ein ehemaliger Kanzler hat das Recht auf eine eigene Meinung, oder etwa nicht? Ist die Meinungsdiktatur in Deutschland schon so weit vorangeschritten, dass nicht nur russische Balletttänzer von einem Opernhaus gefeuert werden, weil sie sich nicht deutlich genug „von Putin distanzieren“, sondern dass man Menschen vorschreiben möchte, mit wem sie befreundet sein dürfen und sie sanktionieren kann, wenn sie dem nicht folgen? Merkt diese Trachtengruppe in Berlin, die sich Regierung nennt, eigentlich nicht, wie kindisch dies alles ist? Erinnert mich stark an die Sandkiste im  Kindergarten; „Du hast doof zu mir gesagt, jetzt nehm ich dir dein Förmchen weg!“

Deutschland und vor allem die deutsche Politik verkommt immer mehr zu einer Bananenrepublik. Ich bin wirklich froh, nicht mehr dort leben zu müssen!

Published on Facebook 18th May 2022

Holger Vorbeck Written by:

Be First to Comment

Leave a Reply