DER IMPFWAHNSINN

Der deutsche Gesundheitsminister und seine Mitstreiter sind ja nun erst einmal mit ihrem Plan einer allgemeinen Impfpflicht in Deutschland gescheitert. Und das ist auch gut so!

Die Impffanatiker geben aber noch nicht auf, ganz im Gegenteil. Bei jeder passenden und auch unpassenden Gelegenheit verkünden sie, dass sie weiter für eine allgemeine Impfpflicht arbeiten werden. Wenn man Karlchen Lauterbach dabei zuhört, fragt man sich unwillkürlich, warum dieser Mensch noch irgendeinen verantwortungsvollen Posten besetzen kann statt sich in Behandlung zu begeben. So gibt er zu, dass der derzeitig verfügbare Impfstoff bei der Omilron-Variante weniger oder gar nicht wirksam ist, und verkündet im gleichen Atemzug stolz, dass ein an Omikron „angepasster“ Impfstoff in Kürze verfügbar sein wird. Im nächsten Satz warnt er vor einer möglichen Killervariante, die im Herbst auftreten könne, und sagt dann „Wir wissen ja nicht, welche Variante im Herbst aktiv sein wird.“ Aha, aber dass der an Omikron angepasste Impfstoff auch gegen eine neue, jetzt noch völlig unbekannte Variante wirksam sein wird, weiß er schon? Glaskugel? Kaffeesatz? Oder weiß er nicht mehr, was er redet?

Ein weiteres Problem in diesem ganzen Impfzirkus ist die völlig unklare Datenlage. Niemand weiß genau, wie viele Menschen schon geimpft sind, wie viele der über 60-jährigen, über 70-jährigen usw. schon geimpf sin, wie hoch die Grundimmunität der Bevölkerung ist, wie viele Genesene es gibt, gegen welche Variante sie nach ihrer Genesung immun sind, wie lange die Immunität andauert usw. Von den vielen Tausenden Impfschäden, Todesfällen und Langzeitfolgen soll hier gar nicht die Rede sein.

Aber Karlchen Lauterbach ist ja nicht alleine in seinem Wahnsinn. In Kanada und den USA, z.B. in Toronto, Winnipeg, San Diego, bginnt man jetzt, die Tiere in den Zoos zu impfen! Das ist so unfassbar, ich konnte es kaum glauben, aber es läuft über mehrere News-Kanäle. Aber bitte, erzählen Sie das nicht dem Karlchen! Das würde ihn nur auf dumme Gedanken bringen und Sie müssten demnächst wahrscheinlich Ihren Dackel, Ihr Zwergkaninchen oder Ihren Wellensittich impfen lassen.

https://www.cbc.ca/news/canada/toronto/toronto-zoo-covid-vaccinations-zoetis-1.6425780

Published on Facebook 28th April 2022

Holger Vorbeck Written by:

Be First to Comment

Leave a Reply