DEUTSCHLAND VERKOMMT ZU ABSURDISTAN

Das was in Deutschland zur Zeit passiert, ist nur noch als absurd zu bezeichnen. Die Politik versagt krachend in allen Bereichen und keiner will es wahrhaben!
Im Bereich Corona wird immer deutlicher, dass es schon lange nicht mehr um die Gesundheit de Bevölkerung geht – falls es je darum ging. Plötzlich diskutieren alle, Politiker, Experten, Möchtegern-Experten, Beamte, Ärzte, Medien und viele mehr über „Lockerungen“, ja, nein, vielleicht, sofort, später, komplett, in Stufen, oder doch nicht. Aber alle wollen impfen, impfen, impfen, was das Zeug hält.
„Nur durch die Impfung überwinden wir die Pandemie.“ Aha! Aber jeder wirkliche Experte sagt, dass man nicht in eine Pandemie hinein impft, da dadurch der Mutationsdruck auf das Virus enorm erhöht wird. Außerdem wird das Sars-Cov-2 Virus weder mit noch ohne Impfung wieder verschwinden. Die Menschheit wird damit leben müssen wie mit Herpes, Epstein-Barr, Influenza und vielen anderen.
„Man muss sich viermal impfen lassen. Dann ist man geschützt.“ Aha! Schauen wir einmal nach Israel. Nahezu die gesamte Bevölkerung vierfach geimpft, aber Krankenhäuser sagen, dass 80% der schweren Fälle auf den Intensivstationen vierfach Geimpfte sind.
„Wir haben den Scheitelpunkt der Omikron-Welle erreicht oder erreichen ihn in zwei Wochen. Jetzt müssen alle geimpft werden, damit wir die fünfte Welle im Herbst gut überstehen.“ Aha! Omikron hat sich also totgelaufen, aber trotzdem soll jetzt der Impfstoff, der offensichtlich nicht recht wirkt, gegen Omikron schon gar nicht, „angepasst“ werden und per Impfpflicht unter die Leute gebracht werden. Wir wissen also jetzt bereits, welche Variante im Herbst eine mögliche fünfte Welle verursachen könnte und dass der angepasste Impfstoff dagegen wirksam ist?
„Auch bei einer Impfpflicht lässt man sich ja letztendlich freiwillig impfen.“ (Aussage des Pseudo-Gesundheitsministers Kalle Lauterbach) Aha! Versteht das irgendjemand? Oder ist das nur der Versuch einer Absicherung, um aus der Haftung für zu erwartende Impfschäden zu entwischen? Bei einer freiwilligen Impfung kann man doch bei Schäden immer sagen „Dafür sind wir doch nicht haftbar. Sie haben sich doch freiwillig impfen lassen.“ Das wird im Falle einer durch den Staat per Impfpflicht erzwungenen Impfung etwas schwieriger.
Man könnte hier noch viel weiteren Unsinn aufführen, aber das wäre wieder einmal ein abendfüllendes Programm.
Alles in allem erscheint es so, dass es im Wesentlichen um wirtschaftliche Interessen, Machterhalt, Kontrolle, Selbstdarstellung und in vielen Fällen schlicht um Dummheit geht. Deutschland verkommt mehr und mehr zu einer Bananenrepublik! (Ich entschuldige mich ausdrücklich bei den jetzigen Bananenrepubliken, falls sie sich durch diesen Vergleich beleidigt fühlen.)
Über den Bereich Außenpolitik werde ich ein anderes Mal einige Worte schreiben. Mir reicht es jetzt schon wieder!

Holger Vorbeck Written by:

Be First to Comment

Leave a Reply